30 Jahre „StarWars“

Alles hätte so schön sein können:
Letzten Donnerstag hätte mein Dokumentarfilm – über die Irren und Wirren nach 30 Jahren StarWars – Premiere gehabt. Aber leider kam alles anders und so bleibt nur C3PO, der auf die Ablehnungsschreiben der Filmförderung uriniert.
C3PO pinkelt
Danke lieber Käsezüchter für das Fundstück der Woche!

Hinterlasse eine Antwort