Fußball-Team „Filmmogul“

Wer den Namen „Filmmogul“ nur vom Fußball in der Medienliga Berlin/Brandenburg kennt, der ist hier richtig:

filmmogul2006.jpg

Die Hitliste der Erfolge:
2005
– einer spontanen größenwahnsinnigen Eingebung folgend, wird das Team Filmmogul im Februar 2005 zusammengeschweißt. Die kleinste Filmproduktion der Welt schmückt sich fortan mit einer echten „Werksmannschaft“.
– Erster öffentlicher Auftritt quasi am darauf folgenden Wochenende beim Mediencup 2005 in der Halle (Wir waren besser als MTV, also Vorletzter)
Mediencup 2005
– Zulassung bei der Medienliga (2. Liga) als Kanonenfutter
wimpelmail.jpg
Filmmogul war die einzige Mannschaft, die in der Saison 2005/2006 einen Wimpel überreichte. Außerdem wurden knallige Spielberichte zu den meisten der Begegnungen angefertigt. Und üble Fußballverletzungen dokumentiert.

2006
– Inkognito als George Best

„Frauen, die Georg Best verlassen haben“ beim Erwin Kostedde Turnier In Babelsberg (Erreichen des Viertelfinales – Hauptsache besser als
Traktor Friedenau)
– Teilnahme beim Mediencup (der sich damals T-mobile-Cup oder so ähnlich schimpfte)
mediencup2006.gif
– Direktaufstieg in die 1. Medienliga
– Oktober 2006 Einführung der anderen Fußballberichterstattung

2007
– Sieger beim Vodafone-Kleinfeld-Cup
pokal.gif
2.07.2007: Filmmogul verabschiedet sich nach einem 1:5 gegen N24 aus der 1. Liga
– Die zweite Liga umklammert die Mannschaft, die Aufstiegsplätze weit entfernt

Bisherige Platzierungen:

Saison 05/06: Platz 6 (2.Liga)
Direktaufstieg (sic!) mit dem 6. Platz, da die Liga in dieser Saison von 12 auf 16 Mannschaften erweitert wurde.

Saison 06/07: Platz 15 (1. Liga)

Saison 07/08: Platz 16 (2. Liga)

Saison 08/09: Platz 12 (2. Liga)

Saison 09/10: Platz 14 (2. Liga)